Nachrichten zum Thema Presse

Presse Informationsaustausch auf Augenhöhe

Es ist eine der wichtigsten Fragen im Leben des Menschen. »Was für einen Beruf möchte ich ausüben?« Dabei sollte der Berufsorientierungsparcours (BOP) im Bürgerhaus Hilfestellung geben.

Mit einer Rekordzahl von 800 Schülern konnte der vierte BOP gestern aufwarten. Die stellvertretende Bürgermeisterin Christel Senckel war begeistert: »Ich freue mich, dass das Angebot so gut angenommen wird. Die Schüler wissen, dass hier die Weichen für ihre Zukunft gestellt werden.« Zudem könnten sich die Jugendlichen einen Überblick verschaffen, ob sie sich für einen kaufmännischen oder einen technischen Beruf entscheiden möchten.

An 31 Stationen konnten sich die Schüler des Söderbloms, der Birger-Forell-Realschule, der Hauptschule Ernst-Wiechert, der Martinsschule und der Hauptschule Diepenau, über verschiedenste Berufe wie Chemielaborant, Holzmechaniker, Bankkaufmann oder Mediengestalter informieren und einen Einblick über die praktische Seite der Berufe erlangen. Ob es nun galt, mit einer Schutzbrille Chemikalien zu mischen oder sich mit den bürokratischen Vorgaben des Bankkaufmannes zu beschäftigen - all diese Dinge wurden den Schülern von den 22 teilnehmenden Unternehmen näher gebracht.

Veröffentlicht von Inge Howe am 22.10.2007

 

Bitte eintreten!

 

Lohndumping verboten!

 

Jusos Minden-Lübbecke

 

Bitte Eintreten!

Bitte Eintreten!

 

meineSPD.net

meineSPD.net

 

Beste Bildung

 

Der SPD-Ortsverein unterstützt:

Logo ProMeißen

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis
 

Besucherzähler

Besucher:826548
Heute:11
Online:1